MonatJuni 2018

SOMMERSONNENWENDE // BLUMENKRANZ DIY


Sọm·mer·son·nen·wen·de
Substantiv [die]
der Zeitpunkt, an dem die Sonne ihren höchsten Stand innerhalb eines Jahres erreicht.

Es gibt wohl kaum etwas Schöneres als Sommertage… Aufwachen zu einem Vogelkonzert, die Schuhe weit hinten im Schrank verbannt, schnell in T-Shirt und kurze Hose geschlupft oder ein Kleidchen übergeworfen. Nichts mehr braucht man in diesen goldenen Tagen, die man abschliesst mit dem hinreissenden Lied der Grillen und der treuen Amsel auf dem obersten Ast des alten Nussbaumes. Weiterlesen„SOMMERSONNENWENDE // BLUMENKRANZ DIY“

SPIELEN VERBINDET // TISCHFUSSBALL DIY


Da gab es diesen Tischfussball-Tisch (Züritüütsch: Jöggelichaschtä). Auf dem kleinen, spanischen Campingplatz, out of nowhere. Und es gab viele Kinder, die sich darum scharten. Grosse, kleine, solche, die sich noch nie zuvor getroffen hatten, eine andere Sprache sprachen, Kinder, die zusammenkommen, lustig sind und sich dann vermutlich nie wieder treffen. Einige sahen kaum auf den Tisch, aber die Stäbe mit den geklonten Plastikspielern drehten sie eifrig, mir wurde schon schlecht beim Zusehen. Andere waren „Könner“, mit allen Wassern gewaschen, flink und zielsicher. Die Regel: Der Ball muss ins Tor, wenn möglich ins Gegnerische, das wäre gut. Und dann haben die gespielt, alle zusammen, am liebsten den ganzen Tag.

Weiterlesen„SPIELEN VERBINDET // TISCHFUSSBALL DIY“

FUSSBALL WM FÜR ANFÄNGER // FREE PRINTABLE


Ich sags gleich hier und jetzt: Ich hab von Fussball keine Ahnung.

Belastet mich Zero. Würde Fussball nicht stattfinden, ich würd’s noch nicht mal merken. Nun beginnt aber am 14. Juni diese WM und obschon mich das persönlich nicht tangiert, spüre ich Freude, Aufregung und Spannung in der, hauptsächlich männlichen, Ü5 Clique um mich rum. Und ja, es stimmt doch: EM’s und WM’s haben, auch wenns einem Wurst ist, was an sich. So rein stimmungsmässig, meine ich. Weiterlesen„FUSSBALL WM FÜR ANFÄNGER // FREE PRINTABLE“

WELCOME TO DISNEYLAND // ODER KINDERGEBURTSTAGE OHNE KLIMBIM


Damals, in den 70-ern und 80-e
rn, hat jeweils meine Mama für mich und meine Schwester Kindergeburtstage organisiert. Sie hat Kasperltheater gespielt oder Spiele im Garten organisiert. Ich erinnere mich an den selbst gebackenen Marmorgugelhupf (mmmmh, ich hätte darin baden können!), daran, wie ich von den Kindern meine erste Taucherbrille erhielt und Wachsmalstifte, die eigentlich viel zu kostbar waren, um damit zu malen. Wenn ich in Erinnerungen schwelge, bin ich so reich und warm, und ich vermisse gar nichts. Weiterlesen„WELCOME TO DISNEYLAND // ODER KINDERGEBURTSTAGE OHNE KLIMBIM“