SchlagwortSmoothie

i´ve got to muufi muufi…

Unsere Kleine mag keine Früchte. Keine. Gar keine. Aber die gekauften Smoothies (Muufis, wie sie zu sagen pflegt), findet sie ganz ok. So, dachte ich, dann möchte ich dir mal zeigen, wie ein richtig leckerer Muufi schmeckt. Bereits bei den Vorbereitungen mag sie nicht so mitmachen. Eine leise Vorahnung, wahrscheinlich. Sie tut, als wäre alleine schon das Schnibbeln von Obst eine Zumutung… 
Hier das Rezept für unsere “kick-the-cold-so-was-von-Smoothies”:

– der Saft von drei frisch gepressten Orangen
– eine Banane
– eine Kiwi
– eine Mango
– einen Apfel
– eine Handvoll Granatapfelkerne
– ein bisschen kaltes Wasser (drei, vier Eiswürfel wären noch besser…)
– und für die Erwachsenen ein kleines Stück Ingwer

Alle Zutaten klein schneiden, pürieren (wir haben den Ingwer erst zugegeben, als wir den Saft für die Kinder schon in die Gläser gefüllt hatten) und den Saft für die Kinder eventuell durch ein Sieb streichen. Fertig!

Mmmmh, niamniam und so lecker. Der Grosse trank zwei Gläser und fand den Drink super. Wir tranken mit mmmmh und ohhh. Und die Kleine? Machte ein Gesicht, als hätten wir ihr das Hinterletzte vorgesetzt. Nie und nimmer, nein, so gruusig, meint sie. Wir haben wirklich alles versucht, war leider nichts zu machen. 

Aber als der Krug leergetrunken war meinte sie schelmisch: Jetzt mag ich doch ein Glas Muufi. Na warte!