FRÜHJAHRSPUTZ IM OKTOBER // DIY KOMPOSTIERBARE SCHEUERLAPPEN

Den Frühjahrsputz habe ich heuer sausen lassen, trotz voll motiviert vorbereiteter Playlist (here comes the sun, düdülüdülü!). Weil irgendwie fand ja Frühling dieses Jahr gar nicht richtig statt. Und im Sommer wars zu heiss, puh, diese Hitze! Ich hab immer gesagt: Also wenn es mal regnet, dann aber husch. Der Regen blieb aus, und so gab’s  weder was zu huschen und schon gar nichts übers unerlässliche Soll aus zu putzen. Jetzt ist’s Herbst und… 

…es ist immer noch ein Puff bei uns.
(ACHTUNG, GANZ WICHTIG: Also Puff heisst auf Schweizerdeutsch Unordnung, Chaos, Saustall. Klar, DER Puff ist auch in der Schweiz ein Puff, aber natürlich in einem vollkommen anderen Zusammenhang und schon gar nicht bei uns zu Hause!)

Gut, jetzt ist also Herbst und ich musste mich ein bissl “in sä muud for kliining” manövrieren. So habe ich mich erst mal schlau gemacht über die Unmengen an natürlichen und vertretbaren Alternativen zu handelsüblichen Chemiekeulen, über die neuesten altbewährten Hausmittel in der Rubrik “green and clean”. Das Netz ist voll mit Rezepten und Tipps zu umweltschonenden, günstigen und dennoch wirksamen Mitteln und Methoden. Spannend, dass es eigentlich nicht viele Zutaten braucht, um alles, was zum Saubermachen benötigt wird, selber herzustellen. Ihr seht, ich mach mich lieber schlau, als die Wohnung sauber…

Dann habe ich zugesehen, wie Anna, meine Nachbarin, scheuerlappenstrickend im Garten sass und schon war klar: Wenn ich meine eigenen Scheuerlappen gestrickt habe, dann mach ich blitzeblanke sauber. Ehrlich versprochen.
Die Scheuerlappen sind aus Sisal ganz einfach zu stricken, sozusagen alles nur geradeaus. Ich habe (mit Stricknadel Nr 8, ja, sehr dick, aber dann gehts auch bissl vorwärts) 10 Maschen angeschlagen und dann munter drauflosgestrickt. Die Maschen nach der gewünschten Länge abgekettet und gut verknüpfen. Voila, so einfach.

Scheuert super, besonders das Spülbecken in der Küche, mit einem Gemisch aus Natron und bissl Wasser, oder aber die Lavabos im Bad, die ich mit Natron, Kernseife und Wasser sauber mache. Die Lappen sind heiss waschbar, plastikfrei und, wenn sie hinüber sind, sogar kompostierbar.

Tja, jetzt wäre also alles da. Sobald es etwas wärmer wird, fang ich aber wirklich an mit sauber machen!

Mit den allerreinlichsten, fleissigen Grüssen.
Habts fein und schön und ganz wunderbar (sauber).
Eure Sandra

Rezepte für selbstgemachte Reinigungsmittel ganz nach eurem Geschmack findet ihr im Netz oder in den Büchern: “Besser leben ohne Plastik” oder “Noch besser leben ohne Plastik”, von Anneliese Bank und Nadine Schubert, Oekom-Verlag. In beiden Büchern findet ihr Tipps, Anregungen und Rezepte für einen Alltag ohne Schadstoffe und Plastik.
Werbung (unbezahlt, unbeauftragt)!

 

verlinkt mit
Hot // creadienstag // Einab // naturkinder
vielen lieben Dank

 

Du magst diesen Artikel auf Pinterest pinnen? Klicke auf das Bild…

11 thoughts on “FRÜHJAHRSPUTZ IM OKTOBER // DIY KOMPOSTIERBARE SCHEUERLAPPEN

  1. Hallo Sandra,
    beim Creadienstag bin ich über Deinen heutigen Post gestolpert. Klasse Idee! Kommen mit Sisal…oder Paketband auch wirklich keine Kratzer in die Keramik?
    Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren.
    Dank Dir für´s Zeigen.

    Liebe Grüße
    Monika

    1. Liebe Monika, das Sisal wird etwas weicher, wenn es nass ist. Bei mir gab es gar keine Kratzer. Bevor du grossflächig wischst, probiere erstmal einfach an einer kleinen, verdeckten Stelle… Sicher ist sicher!
      Viel Freude beim Stricken und Putzen (hahaha…)
      Alles Liebe
      Sandra

  2. Hallo Sandra,
    bin gerade zufällig auf deinen Blog gestoßen und habe mich gleich festgelesen. Gefällt mir richtig gut. Die Mischung Familie-Pädagogik habe ich auf meinem Blog Milch und Honig auch. Vielleicht magst du mal vorbeigucken.
    Liebe Grüße,
    Nici

    1. Liebe Nici
      Danke, ich freue mich sehr, dass du dich hier ein bisschen umgeschnuppert hast. Ich springe dann gleich mal rüber zu deinem Blog. Bis dann.
      Alles Liebe und einen gemütlichen Herbstabend.
      Sandra

  3. Lieben Dank für die wunderbare Anregung! Das krieg ich hin, auch wenn ich mich mit dem Stricken sonst schwer tu…
    Und die Kastanienspiele habe ich mir sehr gut gemerkt. Schade, dass der Kindergeburtstag für dieses Jahr schon vorbei ist, ich stelle mir eine Kastanienfeier sehr fein vor. Die Planung für nächstes Jahr steht fast – dank Dir!
    Mit herzlichem Gruß
    Regina

    1. Liebe Regina, das ist eine super Idee, einen Kastaniengeburtstag zu feiern. Hast du die umfilzten Kastanien und die Kastanienraketen gesehen? Beides auch sehr fein für Kindergruppen.
      Ich freue mich sehr, dass du hier bei der Lieblingsbande gelandet bist und dich schon bissl umgesehen hast. Die Sisal-Lappen sind ein wunderbares Einsteigerprojekt für Strickanfänger. Bisschen kratzig, aber wirklich schnell gemacht.
      Ich wünsche dir einen freudvollen Herbst und bis bald.
      Alles Liebe, Sandra

  4. Dann werd ich mich mal ans Stricken machen bevor ich dann mit meiner Lieblingsbeschäftigung loslege 😉 Ich schwöre beim Putzen ja auf Essig – ich hätte eh ein Rezept für ein Geschirrspülmittel in petto.

    Deine Putzmittelbehälter gefallen mir sehr gut, die brauch ich auch… am besten ich warte mit dem Frühjahrsputz aufs Frühjahr, dass ich ganz Öko-Blogger-Style putzen kann 😉

    Sehr schöne Fotos hast du… wie immer halt, liebe Grüße Uli

    1. Oh menno, da hätten wir was zusammen bloggen können. Geschirrspüler und Lappen… das hätte gut gepasst. Ich habe mich entschieden, dass ich auch bis zum Frühjahr warte… Solidarisch mit dir ; )
      Habs fein!

    1. Liebe Kerstin, herzlich willkommen hier bei der Lieblingsbande. Danke für deine liebe Nachricht, ich freue mich natürlich sehr, wenn du dich hier ein bisschen umschaust! Viel Freude und hoffentlich bis ganz bald.
      Herzlich, Sandra

  5. Wow, die Idee ist super genial. Momentan hängt noch meine Decke auf der dicken Stricknadel, aber die Scheuerlappen werden definitiv das nächste Projekt. Genial! Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachtet unsere Datenschutzerklärung.