SchlagwortKinderwelt

WENN ICH IN DIE SCHULE GEH, SIEHST DU WAS, WAS ICH NICHT SEH // BÜCHER SIND LEBENSMITTEL

Werbung // unbeauftragt 

Ich weiss nicht mehr, wer von uns zweien damals die seltsamen Bewegungen der langen Grashalme mitten in der Wiese zuerst entdeckt hatte. Später haben wir uns darüber gestritten, weil sie meinte, sie wäre die erste gewesen, ich mir aber ganz sicher war, dass ich es war… Weiterlesen“WENN ICH IN DIE SCHULE GEH, SIEHST DU WAS, WAS ICH NICHT SEH // BÜCHER SIND LEBENSMITTEL”

FREUNDSCHAFTSBÄNDCHEN ZUM SCHULSCHLUSS // EIN SCHÖNES DIY AUS STOFFRESTEN

Fröhlich schnatternd zogen sie los. Jeden Morgen, Richtung Kindergarten. Die Freundinnen, die sich immer, also wirklich immer was zu erzählen hatten. 
Öfter habe ich mich gefragt, wie lange sie wohl haben würden für diesen ziemlich langen Weg, bis sie tatsächlich an ihrem Ziel ankamen. Manchmal, wenn ich nach einem Weilchen nochmals ums Eck guckte, sah ich die Kinder, noch immer lebhaft schnackend, an Ort und Stelle stehen. “Chinde, jetzt müender aber echli fürschi machä”, (Schweizerdeutsch für: Beeilt euch ein bisschen) rief ich dann und musste schmunzeln. Weiterlesen“FREUNDSCHAFTSBÄNDCHEN ZUM SCHULSCHLUSS // EIN SCHÖNES DIY AUS STOFFRESTEN”

TSCHÜSI KINDERGARTEN – HALLO SCHULE // VIEL DANKBARKEIT UND BISSL WEHMUT

Nach 7 Jahren Kindergartenzeit wird in diesem Sommer der Chindsgibändel endgültig an den Nagel gehängt. Wir haben’s ja noch bissl rausgezögert, diesen Schritt, aber in zwei Wochen ist es soweit: dann werde ich keine Kindergarten-Mama mehr sein. Weiterlesen“TSCHÜSI KINDERGARTEN – HALLO SCHULE // VIEL DANKBARKEIT UND BISSL WEHMUT”

SCHULJAHRESENDE // GEDANKEN UND 13 IDEEN FÜR ABSCHLUSSGESCHENKE FÜR LEHRPERSONEN

Während an vielen Orten bereits die grosse Sommerpause begonnen hat, sind wir hier noch mitten im Abschlussgehudel. Unsere beiden Kinder werden im neuen Semester wieder vor einem ganz neuen Lebensabschnitt stehen. Die Kleine wird nach den Sommerferien (endlich!) eine Erstklässlerin und der Grosse wechselt in die Mittelstufe (und ja, hier in der Schweiz werden die Klassen tatsächlich alle drei Jahre neu durchmischt). Weiterlesen“SCHULJAHRESENDE // GEDANKEN UND 13 IDEEN FÜR ABSCHLUSSGESCHENKE FÜR LEHRPERSONEN”

GEBURTSTAGSKINDER // KINDERGEBURTSTAGE // FÄHRTENSUCHER*INNEN & SPURENFINDER*INNEN


Werbung wegen Verlinkung || unbeauftragt

Ha, da guckt man einmal schell weg, und plötzlich ist Mitte Juni.

Wir hatten hier viel Partyzauber, denn Ende Mai feiern unsere beiden Kinder, gleich nacheinander, ihre Geburtstage. Es ist jedesmal, als würden wir für eine Weile im kerzenbeleuchteten Muffinland verschwinden. Ja, die Vorstellung ist nicht übel, das geb ich zu, dennoch möchte ich die nächsten Tage weder Kuchen essen noch irgendwelche Deko aufhängen…

Weiterlesen“GEBURTSTAGSKINDER // KINDERGEBURTSTAGE // FÄHRTENSUCHER*INNEN & SPURENFINDER*INNEN”

RHABARBER-UMARMUNG // DA IST VIELES, WAS WIR VON UNSEREN KINDERN LERNEN KÖNNEN

Rhabarberkuchencrumble
Ich legte den wunderschönsten, frischen Rhabarber vom Freitagsmarkt auf den Tisch und verkündete selbstsicher, dass dieser Wochenendkuchen RHA-BAR-BRIG wird. Die Freude meiner Kinder hielt sich in Grenzen, eh klar, denn Kuchen ohne Schoko ist nur Gebäck! Weiterlesen“RHABARBER-UMARMUNG // DA IST VIELES, WAS WIR VON UNSEREN KINDERN LERNEN KÖNNEN”

DAS IST KEIN KARTON! // PHANTASIEVOLLES GESTALTEN UND SPIELEN MIT PAPPKARTONS

Werbung // unbeauftragt

Wir haben jetzt einen Grill. So einen richtigen, (noch) ohne wackelige Beine, verrosteten Rost und verbeulten Deckel. Die ersten Würstchen wurden kross, die Freude ist gross, vor allem auch bei den Nachbarn, die nun nicht mehr ständig eingeräuchert werden, wenn wir in der Feuerschale lustig einheizen.
Aber das Allerbeste an unserer Neuanschaffung ist eindeutig der Pappkarton, in dem der Grill verpackt war! Oh, exgüsi, ich meine natürlich der fahrende Blumenladen, in dem der Grill vorher wohnte… Weiterlesen“DAS IST KEIN KARTON! // PHANTASIEVOLLES GESTALTEN UND SPIELEN MIT PAPPKARTONS”

KRÖTEN FÜR DIE KINDER // TASCHENGELD

Es war ein lauer Wiener Sommerabend, als wir, ein paar Muttis und ich, uns auf Drinks, lecker Häppchen und ausgelassene Plaudereien trafen.
Irgendwann kam das Thema Taschengeld auf den reichlich gedeckten Kneipentisch, und man erzählte, für was die Kinder gerne Geld ausgeben, auf was sie sparen, in welcher Form das Taschengeld ausgehändigt wird und ob die Lütten jeweils in bar oder lieber gleich mit Karte bezahlen. Weiterlesen“KRÖTEN FÜR DIE KINDER // TASCHENGELD”

MUTIG IN DEN TAG – GEBORGEN IN DIE NACHT // NEUE RITUALE IM RUBIKON // ÖLMISCHUNGEN FÜR KINDER // DIY // RUBIKON TEIL 2

Werbung

Natürlich wusste ich, dass es irgendwann aus ist mit “Ich ghörä äs Glöggli” (“Ich höre ein Glöckchen”, ein Schlaflied für die ganz Kleinen). Aber in all den vielen Nächten, in denen ich sang und sang, war ich Lichtjahre davon entfernt, mir überhaupt vorstellen zu können, dass es tatsächlich eine Nacht ohne eben dieses Glöggli geben könnte.
Kinder zeigen einem glücklicherweise unmissverständlich, wenn die Zeit für was Neues gekommen ist. Mein Kind meinte nämlich irgendwann: “Ich singe da nicht mehr mit.” Da verstand sogar ich, dass ein neues Abendritual her musste. Weiterlesen“MUTIG IN DEN TAG – GEBORGEN IN DIE NACHT // NEUE RITUALE IM RUBIKON // ÖLMISCHUNGEN FÜR KINDER // DIY // RUBIKON TEIL 2”

NOCH EINEN SCHRITT BIS ZUR PUBERTÄT // VORPUBERTÄT ODER RUBIKON TEIL 1

Eine Türe geht zu….

Er schloss die Tür hinter sich, und ich war so überrascht, dass ich sie gleich wieder öffnete, hineinlugte und vorsichtig fragte: “Ist alles gut bei dir?”
“Alles gut, ich möchte alleine sein,“ sagte mein Kind. Ich stand einen Augenblick verdattert und entzaubert in der Tür und schloss sie dann leise. Weiterlesen“NOCH EINEN SCHRITT BIS ZUR PUBERTÄT // VORPUBERTÄT ODER RUBIKON TEIL 1”