KategorieNaturmaterialien

WIR SÄEN DIE SAMEN, DIE SAMEN SO FEIN… // OSTERGRAS SÄEN

Oh lala. Ständig daran gedacht und dann doch beinahe vergessen… Das Ostergras!
Vor lauter Chrüsimüsi (schweizerdeutsch für Durcheinander) mit der ganz neuen Normalität, haben wir’s fast verschwitzt. Dabei ist es doch heuer noch wichtiger und noch kostbarer, finde ich, auszusäen, zu beobachten und ganz fasziniert davon zu sein, wie aus einem kleinen Weizenkorn kraftvoll und unbeirrt ein neues Pflänzchen wächst und gedeiht. Weiterlesen“WIR SÄEN DIE SAMEN, DIE SAMEN SO FEIN… // OSTERGRAS SÄEN”

DIE OSTERHÄSCHEN MACHEN SICH BEREIT // DIY // WERBUNG

Anzeige

“Heute ist Donnerstag, der 26. März, 2020”, sagt mein grosses Kind und dreht die Holzwürfel unseres wunderschönen Kalenders auf die 2 und die 6. 
Seitdem wir hier unsere eigene Schulstube eingerichtet haben, ist das Drehen der Würfel und das Schmücken des Jahreskreises ein fester Bestandteil unseres Morgenrituales. Es hilft uns, in einer Zeit, die scheinheilig urlaubig daher kommt, nicht zu vergessen, dass eben nicht ganz jeder Tag ein Sonntag ist. 
Weiterlesen“DIE OSTERHÄSCHEN MACHEN SICH BEREIT // DIY // WERBUNG”

SCHNEEGLÖCKCHEN // VORFRÜHLINGS-KRANZ DIY

Das Glöckchen
Ich kenn’ ein kleines Glöckchen,
in einem weissen Röckchen,
es läutet leis im Frühlingswind,
wie heisst das Glöckchen, liebes Kind? 

Weiterlesen“SCHNEEGLÖCKCHEN // VORFRÜHLINGS-KRANZ DIY”

VOGELFUTTER VOLUME ll

Was ist eigentlich das Plural von Glück. Glücke, Glücks, oder Glücksen?
Dass “das Glück ein Vogel ist”, davon habe ich in meinem
letzen Post geschrieben. 
Eigentlich aber ist es so, das die Vögel ein wichtiger Teil unserer Glücke ausmachen. Denn es macht ein Leben noch so viel schöner, wenn wir Vögel singen und schwatzen hören und wenn wir beobachten können, wie sie immer wieder gerne zu Besuch kommen.
Weiterlesen“VOGELFUTTER VOLUME ll”

WEIHNACHTSWERKSTATT // ANHÄNGER – DIY

Noch vier Türchen bis Heiligabend. So früh kam Weihnachten noch nie. Weiterlesen“WEIHNACHTSWERKSTATT // ANHÄNGER – DIY”

SELBSTGEMACHTES FÜR KINDER // DIY

Das lohnt sich doch nicht. Gutes Material ist sauteuer und man läuft sich die Hacken ab, bis man alles, was es braucht, zusammengesucht hat. Ausserdem muss man sich dann erstmal einen Arbeitsplatz auf dem übervollen Esstisch schaffen und sich vielleicht noch in eine neue Technik einarbeiten. Ganz zu schweigen von der Zeit, die man sich stehlen muss, um ein Geschenk selber zu machen! Beispielsweise einen gefilzten Engel, der einem schlussendlich mit zu langem Hals und viel zu kurzen Armen traurig anguckt. “Oje.” Weiterlesen“SELBSTGEMACHTES FÜR KINDER // DIY”

NIKOLAUSSACK ODER VOM EINFACHEN DAS GUTE

Es rauscht der Wind im Winterwalde
durch die kühle graue Flur
und ein Jeder hofft, – schon balde
find er St. Nikolauses Spur.

Es war dieser Duft, der Duft nach Jute, Mandarinen, nach Kerzen und Lebkuchen. Es war die Stille, die uns alle ganz plötzlich umgab, wenn er langsam eintrat, in seinem roten Mantel und den schweren Stiefeln, die goldene Glocke und die brennende Laterne in der Hand. Und dann wurde die Stille mit Wärme gefüllt, die sich ausbreitete, wenn er erzählte, vom lustigen Eseleien, den Tieren im Wald, vom vergangenen Jahr, vom Leben in seinem Haus und all den Vorbereitungen der letzten Tage. Dann war es immer ein bisschen, als würde die Welt eine kurze Pause machen. Weiterlesen“NIKOLAUSSACK ODER VOM EINFACHEN DAS GUTE”

FUNDSTÜCKE VOM WOCHENENDE // ORANGEN, REISIG UND ADVENTSKALENDER

Die Wochenenden im November und Dezember versuchen wir, so gut es geht, mit NICHTS zu füllen. Keine Fisimatenten, keine Extras und schon gar keine Schlenker, weil’s eh voll wird, ohne dass man was dazugibt. Also hatten die Kinder am Wochenende viel Zeit zum Spielen und mein Liebster und ich sassen am Küchentisch und redeten, blätterten in den Zeitungen, schlürften einen zweiten Kaffee und frohlockten immer mal wieder: “Hach, ist das schön.” Weiterlesen“FUNDSTÜCKE VOM WOCHENENDE // ORANGEN, REISIG UND ADVENTSKALENDER”

DEN HERBST KONSERVIEREN // DIY

“Schau Mama, das alles habe ich heute gefunden”, sagt die Kleine und leert ihre kugelrund gefüllten Manteltaschen gleich beim Eingang aus. Herbstblätter in allen Farben und Formen, Kastanien, Eicheln und die obligaten Steine purzeln aus den Taschen, werden gleich stolz ausgebreitet und präsentiert. “Alles frisch und Bio. Was hättest du gerne?” fragt sie mich in diesem Marktfrauenton. “Ähm, tja, ich muss erst mal schauen, sie haben ja eine ganz schön grosse Auswahl”, sage ich und betrachte die Auslage. “Ich hätte gerne das hier”,  sage ich und zeige auf ein dunkelrotes Herbstblatt. “Oh”, sagt sie, “ausgerechnet das ist leider nicht zu verkaufen.” Hab ich mir schon fast gedacht…

Weiterlesen“DEN HERBST KONSERVIEREN // DIY”

FUNDSTÜCKE VOM WOCHENENDE // KASTANIEN

Wir haben Draussenkinder. Ob’s regnet oder Katzen hagelt, sie müssen einfach raus. Auch wenn es manchmal fast so aussieht, als könnten sie einen Tag zufrieden im Schlafanzug verdüdeln; irgendwann kommt immer der Moment, in dem sie, wie die Pferdchen, ungeduldig mit den Hufen stampfen und darauf warten, dass jemand die Stalltüre öffnet, damit sie endlich losgaloppieren können. Weiterlesen“FUNDSTÜCKE VOM WOCHENENDE // KASTANIEN”