KÖNIGSKRONE FÜR HERBSTKINDER // DIY

Jedes Jahr, wenn der Herbst golden wird und die Welt in diese warmen, weichen Farben hüllt, denke ich: so schön war der Herbst noch nie! Er zieht einem hinaus, raus in die Natur, zum Staunen und Sammeln, Entdecken und Spüren. Alle Jahre wieder, gehen wir freudig durchs raschelnde Laub, springen in die Laubhaufen, werfen die Blätter in die Luft und tanzen im Blätterregen voller Glück. Alle Jahre wieder sammeln wir alles, was uns der Herbst “vor die Füsse legt”. Gestern haben wir goldene und feuerrote Blätter gefunden und ein paar grosse unter der Platane gesammelt. Und alle Jahre wieder werden daraus unsere liebsten Herbstkronen…

Gerne zeige ich euch hier noch einmal, wie einfach man eine Königin oder ein König wird: 


Sammelt Blätter von Platanen oder vom Ahornbaum.
Schneidet die Stängel schräg von den Blättern ab. Die Stängel werden die “Nadeln”, mit denen ihr die Herbstblätter zusammengesteckt.


Faltet die Blätter im unteren Drittel um und legt sie ineinander.


Mit den Stängeln heftet ihr die ineinandergesteckten Blätter zusammen.


Wenn die Herbstkrone lang genug ist, verschliesst ihr das erste und das letzte Blatt ebenfalls mit einer Stängelnadel.


Fertig ist die Königskrone und das Herbstglück ist vollkommen.

Tanz mein Blättchen tanz,
dein Kleidchen ist noch ganz
der Herbst zieht in die Welt hinein 
komm tanz im warmen Sonnenschein
im warmen Sonnenschein

Ich wünsche allen Königinnen und Königen einen wunderschönen, sammelfreudigen und bunten Herbst.

Habt’s fein und schön und wunderbar.
Alles Liebe, Sandra

 

 

Verlinkt mit: 
naturkinder // creadienstag // Hot
vielen Dank

 

Dir gefällt dieser Artikel? Merke ihn dir auf Pinterest und klicke auf das Bild…

4 thoughts on “KÖNIGSKRONE FÜR HERBSTKINDER // DIY

  1. Wunderschön, Deine Herbstkrone. Ich habe die schon als Kind gebastelt, aber über die Jahre leider vergessen, wie es nochmal genau ging. Danke für die Anleitung 🙂
    Liebe Grüße
    Leni

  2. Wunderschön sind sie geworden… vielleicht sollte sich Mutter Königin (ich) im Hause auch eine basteln, das Gesinde (mein Schwiegertiger) möge inzwischen die Ländereien fegen. 😉

    glg Uli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachtet unsere Datenschutzerklärung.