KategorieNaturkosmetik

SELBSTFÜRSORGE // KÖRPERBUTTER & SEELENFUTTER // GEMEINSAME SACHE

Werbung wegen Verlinkung

“Heb der Sorg” ist ein gängiger Ausdruck, den wir Deutschschweizer oft zueinander sagen, wenn wir uns verabschieden. Achte auf dich, trage dir selber Sorge. Ein schöner Wunsch, den man sich auf den Weg gibt, bis man sich wieder sieht.
Uli von thelowredeyes hatte die Idee, die GEMEINSAME SACHE vom Februar dem Thema der Selbstfürsorge zu widmen. “Super”, dachte ich und war dann auch gleich etwas ratlos. Wie geht denn das eigentlich, das mit “sich-selber-Sorge-tragen?  Weiterlesen“SELBSTFÜRSORGE // KÖRPERBUTTER & SEELENFUTTER // GEMEINSAME SACHE”

LIPPENGOLD // PFLEGEBALSAM MIT HONIG // REZEPT

Schmieren und Salben hilft allenthalben…
Die Skiferien stehen vor der Türe und die Kinder sind voller Freude. Wintertage sind wunderschön. Wenn man stundenlang draussen im Schnee, in der Wintersonne oder im Flockentreiben spielt und dann winddurchwoben zurück in die Wärme kommt, dann ist man prall gefüllt mit Winterglück.
Empfindliche Haut wird an solchen Tagen jedoch ganz schön beansprucht. Besonders empfindliche Stellen, wie die Lippen, trocken schnell aus, werden rissig und spröde. Auch bei einer Erkältung sind die Lippen oft noch zusätzlich belastet und brauchen extra Pflege.  Weiterlesen“LIPPENGOLD // PFLEGEBALSAM MIT HONIG // REZEPT”

DEO-CREME SELBER MACHEN // REZEPT

[Werbung wegen Verlinkung, unbeauftragt]

Ich gehöre zur Gattung der Nasenbären. Bei manchem Duft werde ich sofort in eine andere Zeit, an einen anderen Ort katapultiert, Wohlriechendes könnte ich inhalieren bis zum Gehtnichtmehr. Aber leider leide ich auch subito, wenn’s irgendwie müffelt. Deshalb war für mich die Deofrage immer keine. Weiterlesen“DEO-CREME SELBER MACHEN // REZEPT”

EINATMEN – ABTAUCHEN // BLÜTENBAD DIY

255BUNSET255D.jpg
[Werbung wegen Verlinkung, unbeauftragt]

Einatmen – Abtauchen

Früher, jahaha, da habe ich mir ab und zu ein Bad gegönnt. Im warmen, wohlriechenden Badewasser gelegen, gelesen, getrunken, meine Musik gehört, den Gedanken nachgehangen und entspannt. Heute gönne ich mir das nur noch sehr selten. Nämlich gerade kurz bevor ich voll schlapp mache, krieche ich niesend und hustend in die Wanne, in der stillen Hoffnung, so vielleicht doch noch der Bettruhe zu entfleuchen. Als liessen sich die Viren abwaschen. Oder aber, ich bade mit meinen zwei Kindern… Das ist natürlich lustig, aber was vollkommen anderes. Manch eine von euch kennt das vielleicht? Weiterlesen“EINATMEN – ABTAUCHEN // BLÜTENBAD DIY”