KategorieAdvent

5 GESCHENKPAPIER-UPCYCLING-IDEEN // ADVENTSZAUBER 2018

Ihr Lieben
Heute ist der 23. Dezember, und ein bisschen hoffe ich eigentlich, dass ihr diesen Post vor Weihnachten gar nicht mehr seht. Dass ihr eure Rechner nicht mehr aufstartet, eure Handys längst zur Seite gelegt habt und stattdessen mit euren Liebsten den Weihnachtsbaum schmückt, gemeinsam einen Spaziergang durch die Natur macht, gemütlich kuschelnd Kekse knabbert, Weihnachtsgeschichten lest und voller Vorfreude auf das Christkind wartet. So wäre es doch fein. Weiterlesen“5 GESCHENKPAPIER-UPCYCLING-IDEEN // ADVENTSZAUBER 2018”

WENN ALLES VIEL IST…

Schon lange vor Social Media war vor Weihnachten alles viel. Ich kann mich erinnern, ich war damals nämlich schon geboren und sogar schon erwachsen, haha! Bereits vor den Bildlawinen gestylter Insta-Weihnachtsbäume, dieser gespielten Leichtigkeit und Happiness rund um Weihnachten, den unverschämten Fotos der 34 verschiedenen selbstgebackenen Kekssorten war manchmal alles viel. Weiterlesen“WENN ALLES VIEL IST…”

STEMPELWERKSTATT // DIY

Es gab ein paar Berufswünsche in meiner Kindheit. Einer davon war, auf der Post zu arbeiten. Hauptsächlich, so dachte ich mir, würde ich Briefe und Pakete abstempeln, zackzack, flink, laut und bestimmt tausendmal mit dem Stempel vom Stempelkissen auf die Postsendungen sausend und zurück. Ich kam nicht bis zur Post… Aber stempeln, so finde ich, hat immer noch was Faszinierendes. Weiterlesen“STEMPELWERKSTATT // DIY”

WENN DEM NIKOLAUS WAS DAZWISCHEN KOMMT… // ESELOHREN DIY

Der 6. Dezember ist nicht nur für die Kinder einer der schönsten Tage im Jahr überhaupt, sondern auch für den Nikolaus und seinen lieben Esel. Die zwei nämlich bereiten sich schon lange vor der Adventszeit auf diesen besonderen Tag vor: Nüsse und Mandarinen werden aus dem Süden hergeschafft, Säcke repariert, im dicken Buch all die vielen tausend Notizen büschelet (geordnet), und in den letzen Tagen werden Kekse, Lebkuchen und Gritibänzen (Teigmännchen) gebacken. Wenn alles bereit ist für den grossen Tag, ist die Freude und die Aufregung riesig. Nur blöd, wenn dann doch was dazwischen kommt… Weiterlesen“WENN DEM NIKOLAUS WAS DAZWISCHEN KOMMT… // ESELOHREN DIY”

SCHUTZENGEL MEIN… ODER SELBSTGEMACHTES FÜR KINDER // DIY

“Schutzengel mein, behüt mich fein…”

Als ich nach Hause kam, nach einem ganzen Tag Filzen für den Waldorf-Weihnachtsbasar, da begrüssten mich zwei glückliche Kinder an der Türe und wollten sofort wissen, wo ich denn die Feen, Elfen und die Engel habe, die ich hergestellt hatte. Sie wollten sie sehen und berühren und kennenlernen und HABEN. “Die, ja die Schönen sind da geblieben, bei all den anderen Gestalten, und werden dann am Basar verkauft”, sagte ich. Weiterlesen“SCHUTZENGEL MEIN… ODER SELBSTGEMACHTES FÜR KINDER // DIY”

KNUSPER, KNUSPER… EIN FERTIGHAUS MIT OHNE HEXE

Das Märchen von Hänsel und Gretel kennen meine Kinder nur vom Hörensagen. Ich wollte es ihnen vorlesen, aber sie mögen es nicht. Oh ja, sie mögen den Teil mit dem Knusperhäuschen. Da hachzen sie und kommen gleich in heitere Schlaraffenlandstimmung.
Auch: “Knuper, knuper kneischen, wer knupert an meinem Häuschen?” (O-Ton Hexe (sehr wahrscheinlich zahnlos) der Gebrüder Grimm) und
“Der Wind, der Wind, das himmlische Kind”, sprechen beide ganz aufgeweckt mit. Aber wenn dann die Hexe aus dem Haus kommt, wird das Buch zugeklappt. Ausgeknuspert. Ende im Gelände. Weiterlesen“KNUSPER, KNUSPER… EIN FERTIGHAUS MIT OHNE HEXE”

WEIHNACHTEN IM WALD

Ich gebe zu, ich gehörte früher zu den klassischen Weihnachtsmüffelern. Ich hab mitgemacht – dem Frieden zuliebe – aber gemocht habe ich Weihnachten viele Jahre lang nicht wirklich. Zu viel Konsum, zu viel Gesinge wo sonst nie Gesinge war, zu viel Lametta und Blingbling. Heute glaube ich, dass mein Unbehagen ein Glück war. Denn, wie sonst hätte ich meine eigenen Advents- und Weihnachtsrituale finden können? Weiterlesen“WEIHNACHTEN IM WALD”

BESEELTE WOLLSCHÄFCHEN DIY

Seit vielen Jahrhunderten wickeln die Menschen Wolle. Vom Strang der Spindel zu handlichen Wollknäueln, die verstrickt werden. Seit immer schon sitzt man zusammen, redet und wickelt Wolle. Versunken in den Bewegungen der Hände gleitet die Wolle durch die Finger. Auch Kinder wickeln. Als wäre es in den Zellen, wickeln sie Wollfäden um ihre eigenen Hände, Schnüre um Stuhlbeine, Verbandszeug tausendmal um ihr Kuscheltier, wickeln ihre Schneckenbänder um Arme und Beine, und als ich letztens den Gürtel meines Bademantels vermisste, fand ich ihn zu einem Strang gewickelt im Kinderzimmer. Darin ein wunderschöner Schatz…

Weiterlesen“BESEELTE WOLLSCHÄFCHEN DIY”

SCHNEESTURM – GESCHENKTÜTEN // DIY

Das letzte Wochenende war lang. Einerseits war Freitag ein Feiertag hier in Österreich, andererseits war die Kleine krank. Nicht schlimm zum Glück, aber doch so, dass wir die Tage drinnen verbringen mussten. Es war also genug Zeit, gemeinsam unsere Weihnachtsbücher vom obersten Regal zu kramen und eines nach dem anderen durchzublättern (ich werde später davon berichten). Und wir hatten Zeit zum Werkeln… Weiterlesen“SCHNEESTURM – GESCHENKTÜTEN // DIY”

STERNTALER // TRANSPARENTSTERNE FALTEN // DIY

Am Adventsbazar der Waldorfschule wird aus einem Schulzimmer jedes Jahr ein Sternenzimmer. Dort werden in aller Ruhe und in stimmungsvoller Atmosphäre Sterne gefaltet. Die letzten Jahre habe ich immer nur einen schnellen Blick geworfen und bin dann mit meinen kleinen Kinder weiter auf den Weg. Ruhe war ja eher nicht so… Dieses Jahr aber wollte der Grosse da unbedingt hin. Und als wir in das Sternenzimmer eintraten, war es, als hätte sich der Himmel aufgetan und als würde gleich das kleine Mädchen der Sterntaler aus dem Nichts kommen und die Sterne in seinem Hemdchen auffangen.  Weiterlesen“STERNTALER // TRANSPARENTSTERNE FALTEN // DIY”