PFINGSTEN // TÄUBCHEN DIY


Pfingsten in meiner Kindheit war: Pfadfinderlager. Pfingsten in meiner Kindheit war auch immer verregnet und kalt. Schlechte Kombi? Tja, das finden wohl nur Menschen, die erwachsen sind. Tagsüber durch die Wälder gestreift und in jedes Schlammloch gehupft, verbrachten wir die Nächte in tropfenden Zelten, durchnässten Schlafsäcken und feuchten Klamotten. Und ja, wir fanden diese Pfingstcamps traumhaft.
Weiterlesen“PFINGSTEN // TÄUBCHEN DIY”

HOLUNDERSIRUP // REZEPT


Holunder und Zitrone sind unser Dreamteam im Mai

Rund um unser Haus stehen Hollerbüsche, die uns einlullen in ihren üppigen Duft. 10 Dolden (ohne Läuse… denn auch die lieben Holunder) haben wir gepflückt und diese eingelegt für Sirup. Und kaum war der Sirup gekocht und in Flaschen gefüllt, war er auch schon wieder leergetrunken. Da müssen wir wohl nochmals für Nachschub sorgen…

Weiterlesen“HOLUNDERSIRUP // REZEPT”

EINATMEN – ABTAUCHEN // BLÜTENBAD DIY


Einatmen – Abtauchen

Früher, jahaha, da habe ich mir ab und zu ein Bad gegönnt. Im warmen, wohlriechenden Badewasser gelegen, gelesen, getrunken, meine Musik gehört, den Gedanken nachgehangen und entspannt. Heute gönne ich mir das nur noch sehr selten. Nämlich gerade kurz bevor ich voll schlapp mache, krieche ich niesend und hustend in die Wanne, in der stillen Hoffnung, so vielleicht doch noch der Bettruhe zu entfleuchen. Als liessen sich die Viren abwaschen. Oder aber, ich bade mit meinen zwei Kindern… Das ist natürlich lustig, aber was vollkommen anderes. Manch eine von euch kennt das vielleicht? Weiterlesen“EINATMEN – ABTAUCHEN // BLÜTENBAD DIY”

MUTTERTAG // 5 IDEEN FÜR KINDER UND PAPAS DIE WAS VORHABEN

Mal ganz ehrlich? Es ist mit dem Muttertag wie mit allem anderen auch: Es sind die kleinen Dinge, die so aus dem Herzen springen und in Liebe geschehen, die den Menschen am allermeisten berühren und glücklich machen. Mehr braucht es nicht. Weiterlesen“MUTTERTAG // 5 IDEEN FÜR KINDER UND PAPAS DIE WAS VORHABEN”

WIE VON ZAUBERHAND // SEEROSENPOST DIY

255BUNSET255D.jpg

Seit ich Kinder habe, feiere ich beinahe täglich Feste. Ich Glückspilz! Es vergeht nämlich kaum ein Tag, an dem nicht irgendwas geschieht, das gefeiert werden müsste. Der Teddy hat Geburtstag: Party! Der Wackelzahn, der nur noch ein einem Fädchen hing, ist endlich ausgefallen: Party! Ganz alleine ein supertolles Legoauto zusammenbebaut: Party! Schon lange kein Fest mehr gefeiert: Party! Nicht geheult beim Haarwaschen: Megaparty Weiterlesen“WIE VON ZAUBERHAND // SEEROSENPOST DIY”

EINKAUFEN MIT KIND // AUF DEM BAUERNMARKT // GELDBÖRSEN DIY

Einkaufen und einkaufen mit Kind sind zwei völlig verschiedene Tätigkeiten.

Bei der ersten geht es ums Besorgen der Lebensmittel für eine Familie. Bei der zweiten geht es ums Besorgen der Lebensmittel für eine Familie, währenddem man zwischen den Regalen die Kinder sucht, die ausgeräumten Regale wieder ordentlich einräumt, die unnötige und ausnahmslos ungesunde Schmuggelware im Wagen entdeckt und wieder auspackt, man über warum-wieso und weshalb-nicht diskutiert und dabei den Überblick über die Leckereien zu bewahren versucht, die weggegessen sind, bevor sie jemals das Förderband bei der Kasse auch nur berührt haben. Weiterlesen“EINKAUFEN MIT KIND // AUF DEM BAUERNMARKT // GELDBÖRSEN DIY”

EIN BOHNENZELT IM GARTEN // NATURBEWUSSTSEIN

…oder die schnellste Bohne der ganzen Welt

Zugegeben, ich gehörte nicht zu den allergeduldigsten Gärtnerinnen dieses Planeten. Mir ist recht, wenn dann schon schnell mal was passiert. Noch rechter finde ich es, wenn das, was passiert, ein bisschen unempfindlich daher kommt. Deshalb bin ich im Team Bohne, denn die ist wunderbar auf Zack. Weiterlesen“EIN BOHNENZELT IM GARTEN // NATURBEWUSSTSEIN”

UNSER TÄGLICH BROT // BROTBEUTEL DIY // AUF DEM WEG ZU WENIGER MÜLL

Wenn das Brot in die Hose geht
Einmal in der Woche kaufen wir auf dem Bauernmarkt ein. Genau. Da fällt kein Verpackungsmüll an, ausser beim Bäcker, der bisher das Brot ins Papiersackerl packte… Bisher, denn damit ist nun Schluss. Wir sind nämlich Besitzer eines Brotbeutels. Und das kam so.

Weiterlesen“UNSER TÄGLICH BROT // BROTBEUTEL DIY // AUF DEM WEG ZU WENIGER MÜLL”

SAMENBOMBEN SELBER MACHEN // DIY // NATURBEWUSSTSEIN

Wer einem eine Blume sät, blüht selber auf!

Wir haben es also getan. Samenbomben präpariert. Und ja, ich habe mir noch kurz darüber Gedanken gemacht, ob man die Samenbomben vielleicht auch Samenkugeln nennen könnte, weil Bombe ist immer so: hach, na ja. Aber dann habe ich gleich an die Zuckerbombe, die Sexbombe und an die Arschbombe gedacht und schwups: Alles durchaus positiv! Passt!

Weiterlesen“SAMENBOMBEN SELBER MACHEN // DIY // NATURBEWUSSTSEIN”